Craniosacrale Therapie in der Nähe

CRANIOSACRALE THERAPIE

Craniosacrale Therapie in der Nähe

Die Craniosacrale Therapie (lat. cranium = Schädel, sacrum = Kreuzbein) ist eine körperorientierte manuelle Behandlungsform, die sich in der zweiten Hälfte des 20.

Jahrhunderts in den USA aus der Osteopathie entwickelte. Der Be-gründer dieser sehr sanften und kraft-vollen Therapieform ist Dr. William Garner Sutherland. Im Fokus der Behandlung steht der Craniosacrale Rhythmus, der unter anderem durch minimale Bewegungen unserer Schädelknochen und den Fluss unseres Liquors (Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit) um das Gehirn und unser Rückenmark entsteht. Der Liquor schützt und nährt unser Nervensystem und so ist es nicht verwunderlich, dass ein ausgeglichener Craniosacraler Rhyth-mus großen Einfluss auf ein optimales

Craniosacrale Therapie Heilpraktikerin Ulrike Lehmann Darmstadt

Funktionieren des Nervensystems aber auch des Hormon- und Immun-systems hat. Wie bei anderen naturheilkundlichen Therapien, geht man auch hier davon aus, dass körperliche, psychische und seelische Leiden sich im Körper manifestieren und die Energie an diesen Stellen ins Stocken gerät. Während der Behandlung gehe ich mit Ihrem Craniosacralen Rhythmus in Resonanz, gestaute Energie darf wieder ins Fließen kommen und Verspannungen, Bewegungsein-schränkungen oder auch Traumata können sich auf diese Weise lösen.